14 Weniger bekannte antike Stätten, die einen Ausflug wert sind

Sehen Sie sich die beliebtesten archäologischen Wunderwerke der Leser von Exclusivetvlnet.com an.

Die Ruinen einer antiken Stadt, eines Tempels oder einer Nekropole sind oftmals das Herzstück einer abenteuerlichen Reise: Stonehenge, Chichen Itza, die großen Pyramiden. Und es gibt andere, vielleicht weniger bekannte (je nachdem, wen Sie fragen, natürlich) Orte, die genauso spektakulär sind und einen Rundgang wert sind. An diesen Orten können Sie auf den Spuren alter Menschen wandeln - manchmal ohne Menschenmassen -, um ein Gefühl für die Tiefe und den Reichtum der menschlichen Geschichte zu bekommen, die Sie in keinem Buch oder Film finden können. Wir haben kürzlich Leser in den Community-Foren von Exclusivetvlnet.com gebeten, uns ihre Lieblingsruinen und archäologischen Stätten mitzuteilen. Jeder dieser Orte könnte der Mittelpunkt Ihres nächsten Abenteuers sein.

Schauen Sie sich einige der unten aufgeführten Beiträge an, und wenn Sie eine Lieblingsruine oder archäologische Stätte haben, über die mehr Leute Bescheid wissen sollten, gehen Sie in die Foren und halten Sie das Gespräch am Laufen!

Göbekli Tepe

Şanlıurfa, Türkei

„Ich habe schon einige Ruinen auf der ganzen Welt gesehen. Ich habe immer Ehrfurcht vor Felsbrocken wie Petra in Jordanien, den Kirchen von Lalibela in Äthiopien und dem Kloster Geghard in Armenien. Aber meines Erachtens ist nichts auf der Welt mit den geschnitzten Steinstrukturen im türkischen Göbekli Tepe zu vergleichen. Wir sind es gewohnt, die Pyramiden oder Stonehenge als Standard für die Antike zu verwenden, aber diese Ruinen schreiben die Geschichte neu. Göbekli Tepe wurde auf 10.000 v. Chr. Datiert und es würde fast 7.500 Jahre dauern, bis die Pyramiden gebaut wurden! Wir sind jetzt näher am Bau der Pyramiden (4500 Jahre) als zwischen den Pyramiden und Göbekli Tepe. Die großen geschnitzten Steine ​​würden in der Nähe von 7.000 v. Chr. Vergraben und verloren gehen. Das Alter, die Größe, der Zivilisationszustand zu dieser Zeit (vor der Landwirtschaft) ... alles ist absolut umwerfend und wirklich ohne Vergleich auf der ganzen Welt (bis jetzt)! ). "

Moray Ruins

Maras, Peru

„Ich war beeindruckt, als ich Moray in Peru besuchte, eine versunkene Terrasse, die sich über 30 Meter hinunter erstreckt. Viel weniger überfüllt als Machu Picchu und genauso beeindruckend! “

Tal der Tempel

Agrigento, Italien

"Fühlt sich an wie in Griechenland!"

La Ciudad Perdida

Magdalena, Kolumbien

„Erreicht wurde er erst nach einer anstrengenden fünftägigen Wanderung durch den kolumbianischen Dschungel. Er ist fast 1.000 Jahre älter als Machu Piccu und wurde von den Ureinwohnern gebaut, die in der Sierra Nevada de Santa Marta lebten. Es wurde nach der spanischen Eroberung aufgegeben und erst in den 1970er Jahren wiederentdeckt. “

Akrokorinth

Korinth, Griechenland

„Bei meinem ersten Besuch in Griechenland im Jahr 1985 habe ich das Akrokorinth oder Oberkorinth erkundet. Wie die Akropolis in Athen war es die Formation mit Blick auf die Stadt. Im Gegensatz zur Akropolis war es fast menschenleer und praktisch offen. Ich erinnere mich nicht, ob noch jemand da war, aber Schafe gingen durch die Ruinen. Ich habe gespürt, wie sich Reisende nach Griechenland im 18. Jahrhundert im damaligen Athen gefühlt haben müssen. Ich war seitdem einige Male in Griechenland und bin auf dem Weg in die Heimatstadt meiner Familie vorbeigefahren, war aber noch nicht zurück. Ich fürchte, es wäre jetzt weniger wild. “

Ostia Antica

Rom, Italien

„Nachdem wir einen Dokumentarfilm über den alten Hafen von Rom gesehen hatten, beschlossen wir, Ostia zu besuchen, bevor wir unseren zweiwöchigen Besuch in Italien abreisten. Beeindruckend! Unser erster Eindruck war, wie wir die Seite fast für uns hatten. Es war, als würde der Hafen schlafen und auf unsere Ankunft warten. Weitaus intimer als Orte wie Pompeji mit einem erstaunlichen Forum und einer Arena und enormen Mosaiken, die sich noch im Wiederherstellungsprozess befinden. Magisch! ”- Bob_L

Diokletianspalast

Split, Kroatien

„Der Palast des römischen Kaisers Diokletian in Split, Kroatien, war ein ziemlich großartiger Ort. Und da war eine Blumenschau drinnen! “- Bowmancheryl

Uxmal Pyramide

Yucatán, Mexiko

„Es ist großartig, über so viele unglaubliche Ruinen in Mexiko zu lesen, einem meiner Lieblingsorte. Bei einem Ausflug nach Yucatán haben wir Chichen Itza übersprungen, um einige der weniger bekannten Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Uxmal war mit Abstand das beeindruckendste. Wenn wir praktisch allein durch diesen magischen Ort wandern, spüren wir etwas Unbeschreibliches, vielleicht einen Geist aus der Vergangenheit. Das kann ich heute noch fühlen. “- michwillshea

Archäologische Stätte Volubilis

Meknes, Marokko

„Volubilis, Marokko. Die Ruinen der römischen Stadt waren erstaunlich zu erkunden. Ein Erdbeben im 18. Jahrhundert zerstörte viele Gebäude und ist heute eine erhaltene archäologische Stätte. Gilt als eine der entlegensten Städte des Römischen Reiches. “- Clantongraphics

Ħaġar Qim

Malta

„Alter als Stonehenge. Älter als die Pyramiden von Gizeh. Es ist Ħaġar Qim, einer der ältesten Bauwerke. Geheimnisvoll? Ja, für uns, genau wie die Pyramiden und Stonehenge. Aber waren sie für die Menschen, die sie gebaut und dort herumgehangen haben, mysteriös? All das zu betrachten, während Sie spazieren gehen und es erkunden und sich vorstellen, ist der beste Teil, um dort zu sein. “- penelopeashe

Copán Ruinen

Abteilung Copán, Honduras

„Es ist schwer zu entscheiden, aber ich denke, ich muss mit Copán nach Honduras. Es ist nicht die vertikal beeindruckendste mesoamerikanische Stätte, in der ich gewesen bin (das müsste Tikal sein), und es hat nicht die beste Umgebung (ich würde für Palenque stimmen), aber es hat einige der erstaunlichsten Schnitzereien - detailliert , barock und voller bedeutung. Es gibt sogar eine Treppe mit Maya-Hieroglyphen. Das Site-Museum ist auch von den Charts. Sie betreten das Museum, indem Sie in eine Reproduktion eines Tors in die Unterwelt hinabsteigen. Das Herzstück ist die Reproduktion eines wunderschönen roten Tempels, den sie unter späteren Werken begraben fanden. Gehen Sie früh in den Tag und die morgendlichen Squawks und Flüge von scharlachroten Aras in den Dschungelbäumen werden es noch magischer machen. “- aeddubh

Ruinen von Jerash

Jerash, Jordanien

„Es ist die intakteste römische Stadt außerhalb Italiens. Und aufgrund seiner Lage ist es auch teilweise griechisch, byzantinisch und nabatäisch. Es war ein Scheideweg und alte Artefakte aus vielen Kulturen wurden dort gefunden. Wir hatten den Platz meistens für uns, als wir dort waren. “- BrettElliott

Norba Ruinen

Latium, Italien

„Als wir durch die italienische Landschaft wanderten, stießen wir zufällig auf die Ruinen der Latium-Stadt Norba, die 82 v. Chr. Zerstört wurde von Lucius Cornelius Sulla, als er nach Rom marschierte. “- wynoochie

Gran Quivira

New-Mexiko

„Ich liebe Ruinen! Ich habe Standorte in ganz Asien, dem Nahen Osten, Mittel- / Südamerika und Afrika besucht. Meine Favoriten sind in Israel. Aber ich habe eine große Vorliebe für die Ruinen, die ich am frühesten in meinem Leben in New Mexico besucht habe, insbesondere für Gran Quivira. “- jedermannsgeboren

Die Antworten wurden aus Gründen der Länge und Klarheit bearbeitet und komprimiert.