Spaniens strahlend blaues „Schlumpfdorf“ wird gezwungen, Schlümpfe zu entfernen

Magie kann dich nicht vor Streitigkeiten über Lizenzgebühren retten.

In Comics und Filmen ist das Schlumpfdorf ein Land der Magie und Zusammenarbeit, in dem winzige blaue Kreaturen in Häusern mit Pilzen leben und zusammenarbeiten, um Probleme zu lösen. Die einzige wirkliche Bedrohung ist Gargamel, ein böser Zauberer, der vor nichts zurückschreckt, um die Schlümpfe zu zerstören.

In der realen Welt ist Júzcar, Spanien, das Schlumpfdorf am nächsten - eine hellblaue Ansammlung von Gebäuden hoch in den andalusischen Bergen. Und sein Gargamel ist, wie sich herausstellt, der ursprüngliche Schöpfer der Schlümpfe.

Zuerst eine Hintergrundgeschichte. Bereits 2011, als die CGI-Extravaganz herauskommen sollte, sprachen die Vermarkter von Sony Pictures die Menschen in Júzcar mit einer Idee an. Zu dieser Zeit hatte das Dorf die in der Gegend üblichere Farbgebung: Jedes Gebäude hatte weiße Wände und ein rotes Dach. Was wäre, wenn sich Júzcar (und sein Film) auf die Karte setzen würde, indem er sich komplett blau färbt?

Es ist ein Gradecerle al viento lo que se llevo… ........ y asi quedo Júzcar, este pueblito 'pitufo' de Málaga