Laufen Laufen Rudolph: Die Welt des Rentierrennens

Winter bedeutet Rentierspiele in einigen der kühleren Gegenden der Welt, in denen der gehörnte Hufstock ein fester Bestandteil des Alltags ist. Rentierrennen sind in Teilen Norwegens, Finnlands und Russlands ein beliebter und sehr wettbewerbsintensiver Sport, bei dem Rentiere Schlitten ziehen oder Skifahrer über den Schnee sprinten. Und dann gibt es noch Anchorage, Alaska, wo die Rentierrennen eher ein Überlebenswettbewerb zwischen Mensch und Tier sind.

Für uns gibt es kein anderes Tier, das mit seiner räkelnden Zunge und den schlaksigen Gliedmaßen so fröhlich im Rennen ist. Im Geiste der Feiertage, in denen der fiktive Rudolph zum alljährlichen Weihnachtsgeschichtenerzählen auferweckt wird, feiern wir das wahre Rennren der Welt.

SAMI FESTIVAL
Tromsø, Norwegen

Das aufregendste der Rentierrennen ist wahrscheinlich das im norwegischen Tromsø, wo unerschrockene Skifahrer sich an die Gurte klammern, die angeblich die "schnellsten Rentiere Norwegens" sind. Die Rennen finden im Rahmen von Sami National mitten in der Stadt statt Der Tag im Februar ist ein Fest für die Samen, die in Norwegen beheimatet sind und für die das Rentier eine Quelle für Fell, Transport, Fleisch und kulturellen Stolz ist. Das nächste Rentierrennen auf dem Sami Festival findet am 9. Februar 2014 statt. Wenn Sie es jedoch nicht so weit nach Norden schaffen oder einfach nicht warten können, können Sie sich hier einen kleinen Überblick über die nordische Spannung verschaffen:


LEVI-RENTIER-RENNEN
Levi, Finnland

Lappland in Finnland ist auch ein Zentrum der samischen Kultur, und Rentierrennen sind genauso beliebt wie in Norwegen, wenn auch etwas weniger urban. Bei den Rentierrennen in Levi werden die Skifahrer jeweils von einem Rentier mitgerissen. Mit diesem Wettbewerb können die schnellsten und stärksten Rentiere für die Zucht in den konkurrierenden Hütegenossenschaften ermittelt werden. Tatsächlich sind Rentiere in Lappland so beliebt, dass bei der Weltmeisterschaft 2013 im nahe gelegenen Skigebiet Levi Rentiere tatsächlich an die besten Skifahrer vergeben wurden (aber bevor Sie das für merkwürdig halten, beachten Sie, dass in Val d'Isère in Frankreich Rennfahrer fahren Kühe gewinnen).


Foto von Jann Kuusisaari

ROVANIEMI-RENTIER-RENNEN
Rovaniemi, Finnland

Foto von j / Flickr-Benutzer

In Rovaniemi, der Hauptstadt Lapplands, finden im März die Rentierrennen statt, um den kommenden Frühling zu feiern. Die bei Sonnenuntergang dramatisch inszenierten Rentierrennen werden in Sprintform mit Ausscheidungsrunden ausgetragen, bis die beiden schnellsten Rentiere in einem finalen Showdown nach Einbruch der Dunkelheit verbleiben.

RENTIER-KARNEVAL
Oulu, Finnland

Foto von jarzan / Flickr Benutzer

Der Weltrekord 2013 für ein 12-Meter-Ren-Sprint-Rennen lag Berichten zufolge bei 14,96 Sekunden. Auf der kurzen Strecke für die Rennen im finnischen Oulu im Februar erscheinen die Rentiere also nur als pelzige Blitze. Der Rentierkarneval umfasst auch weniger schnelle, aber ebenso wilde Rentierschlittenrennen, und Sie können sogar Ihren eigenen Rentierführerschein bei der Veranstaltung erwerben.

NARYAN-MAR-RENTIER-RENNEN
Naryan-Mar, Russland

Foto von ezioman / Flickr Benutzer

Rentierschlittenrennen ist auch das Spiel in Naryan-Mar, Russland, bei dem Teams aus Rentierzuchtgemeinschaften aus aller Welt zum Wettbewerb anreisen. Tatsächlich spielt das Rentier eine so zentrale Rolle für das Leben und den Transport, dass die olympische Flamme von 2014 sogar mit einem Rentierschlitten durch das Gebiet fuhr.

Foto von ezioman / Flickr Benutzer

Foto von ezioman / Flickr Benutzer

Foto von ezioman / Flickr Benutzer

RENTIERLAUF
Anchorage, Alaska, Vereinigte Staaten

Foto von Diana Norgaard

Anchorage, Alaska, hat eine etwas andere Einstellung zu diesem ganzen Rentierrennen, bei dem die Leute nicht mit dem Rentier rennen, sondern gegen sie in einer Art "Running of the Reindeers" nach Pamplona-Art antreten. Beim jährlichen Fur Rondy, der Ende Februar im Vorfeld des Iditarod Sled Dog Race stattfindet, versammeln sich die Menschen in Gruppen und rennen dann durch die Innenstadt, während eine Stimme über den Lautsprecher stetig bis zum Rentiere werden in die Menge entlassen. Die Läufer rennen dann so schnell sie können, während sie den Hörnern und Hufen ausweichen, die auf der schneebedeckten Rennstrecke aufliegen.


Foto von Arctic Warrior

Entdecken Sie mehr der merkwürdigsten Festivals der Welt auf Exclusivetvlnet.com>